Wir empfehlen dringend JavaScript zu gestatten und einen aktuellen Internet-Browser zu verwenden!

Entfernungen:    

  • Landeshauptstadt Dresden (12 km)
  • Porzellan- und Domstadt Meißen (20 km)
  • Elbsandsteingebirge "Sächsische Schweiz" (40 km)
  • Weihnachtsland Seiffen im Erzgebirge (80 km)
  • Oberlausitz und Spreewald (80 km)

 

Sächsischer Barock

Durch seine unmittelbare Nachbarschaft zur sächsischen Landeshauptstadt bietet sich Moritzburg als optimaler Ausgangspunkt für den Besuch zahlreicher Sehenswürdigkeiten in der Barockstadt Dresden an. Sehenswert sind der Dresdner Zwinger mit den weltberühmten Galerien Alte und Neue Meister (z. B. "Sixtinische Madonna"), das neuerstandene Residenzschloss mit den sächsischen Schatzkammern („Grünes Gewölbe“), die Semperoper, ein Spaziergang über die "Brühlsche Terrasse" oder der Besuch des Schloss Pillnitz. Besonders beeindruckend sind der imposante Neubau der Dresdner Frauenkirche und die Aufführungen der Dresdner „Kruzianer“ in der Kreuzkirche.

 

Sächsische Landschaften

Reizvolle Reiseziele sind das Elbsandsteingebirge in der Sächsischen Schweiz und die Porzellan- und Domstadt Meißen, die mit der größten Raddampferflotte Europas auf der Elbe zu erreichen sind. In Radebeul lädt Sie "Villa Shatterhand“ ein, wo Karl May seine phantastischen Geschichten ersann, oder Sie probieren im Schloss Wackerbarth den köstlichen sächsischen Wein. Ausfahrten in den Spreewald mit seinen weitverzweigten Kanälen oder in das Erzgebirge, dem sächsischen „Weihnachtsland“, lassen sich von Moritzburg aus gut organisieren.